Die ETA – das neue System für Reisende nach Kanada

Was ist dein Reiseziel in diesem Jahr? Willst du vielleicht nach Kanada reisen? Das ist ein wunderschönes Land, in dem man viele verschiedene Sehenswürdigkeiten besichtigen. Aber wenn du nach Kanada reisen willst, musst du die neuen Bestimmungen über elektronische Genehmigung (eTA) kennenlernen. Die Informationen über diese Bestimmungen beschrieben wir unten.

Die eTA – was ist das eigentlich?

eTA ist englische Abkürzung für elektronische Beantragung zur Reisebewilligung (englisch: electronic Travel Authorization). Diese Beantragung wurde für diese Reisende geschöpft, die aus visumfreien Ländern kommen und nach Kanada mit dem Flugzeug reisen. Die Reisenden, die mit dem Auto nach Kanada kommen, brauchen keine eTA haben. Die eTA kann man einfach und bequem im Internet füllen. Die Beantragung sollte bevor der Reise gefüllt werden. Man kann das auch auf dem Flughafen machen, wenn du nur ein Gerät mit dem Internetzugang hast.

Muss man für die eTA bezahlen?

Für eTA muss man bezahlen, aber die Gebühr ist nicht hoch und beträgt nur 39 EUR. Reisende können ihre Kreditkarte nutzen, um zu bezahlen. Alle Informationen über die Bezahlung findet man im Internet (z.B. hier: eta Kanada).

Wie oft muss man die eTA beantragen?

Diese Beantragung ist maximal fünf Jahre gültig. Nach dieser Zeitperiode muss man eine neue Beantragung beantragen. Wenn aber in dem Pass eines Reisenden das Ablaufdatum kürzer als fünf Jahre ist, wird auch die Beantragung kürzer gültig. Die elektronische Beantragung zur Reisebewilligung ist nämlich mit dem Pass verlinkt.

2 Comments

  1. Ich war noch nicht in Kanada. Ist das neue System so einfach?

  2. ich werde heute beantragen. Nach der Beantragung beschreibe ich meine Erfahrungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*