Das Visum für Kanada – neue Regelungen

Nicht alle Reisende, die Kanada als ihr Reiseziel definieren, brauchen in die kanadischen Botschaft zu fahren, um das Visum für Kanada zu bekommen. Am 15. März 2016 sind neue Einreisebestimmungen in Kraft getreten. Dank dieser Bestimmungen wird das ganze Visumverfahren sehr vereinfacht: alle Formalitäten kann man jetzt ruhig online erledigen. Aber wer kann sein Visum online beantragen?

Die eTA Kanada – für wen?

Das einfache Visumverfahren ist für diese Reisenden möglich, die nach Kanada mit dem Flugzeug reisen. Es gibt auch eine Liste von Ländern, derer Bürger ein Visum für Kanada auf diese Art und Weise erledigen können. Zu diesen Ländern zählen unter anderem: Australien, Belgien, Chile, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Holland, Italien, Japan, Korea, Norwegen, Neuseeland, Österreich, Portugal, Schweiz, Spanien, Schweden. Die vollständige Liste werden Sie auf der Internetseite finden. Wenn Sie also aus einem Land aus dieser Liste kommen und nach Kanada mit dem Flug reisen wollen, können Sie Ihre Visa online beantragen. Das dauert ein paar Minuten und ist unkompliziert.

Besitzen Sie eine kanadische Doppelbürgerschaft?

Wenn ja, so haben Sie ein großes Glück! Diese Reisenden, die eine kanadische Doppelbürgerschaft besitzen, brauchen kein Visum. Sie können nach Kanada nur mit ihrem Reisepass reisen (nach der Einreisebestimmungen vom 10. November 2016).

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Visum für Kanada haben, so können Sie anrufen: 0049 32 221 091 485 (Deutsch).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*