Sommerferien in Kanada? Das neue System

Denkst du daran, wohin du in diesem Jahr während der Sommerferien fahren sollst? Vielleicht nach Bolivien? Oder nach Kenia? Oder – nach Kanada? Wenn du Kanada wählst, musst du die neuen Regeln für Reisende auf dem Luft weg kennenlernen. Diese Regeln werden am 15. März bestimmt wegen der Sicherheitsgründen. Es geht darum, dass alle Reisende, die bis jetzt kein Visum gebraucht haben, müssen jetzt eine elektronische Beantragung zur Reisebewilligung beantragen (englische Abkürzung ist eTA). Wie kann man das machen? Lese weiter, um diese Information kennenzulernen!

Wie kann man die eTA beantragen?

Elektronische Beantragung zur Reisebewilligung kann man einfach im Internet beantragen. Es gibt viele Internetseiten, auf denen wir Informationen über diese Beantragung finden können. Beispielsweise kannst du diese Beantragung auf der Seite: einreise Kanada finden. Die Regeln der Bestimmung sind klar, also du wirst sie ohne Probleme verstehen.

Wie lange ist die eTA gültig?

Die elektronische Beantragung zur Reisebewilligung ist nicht länger als fünf Jahre gültig. Wenn du aber einen Pass mit dem Ablaufdatum hast, das kürzer als fünf Jahre ist, so wird die eTA auch kürzer gültig. Die Beantragung zur Reisebewilligung wird nämlich elektronisch mit dem Reisepass eines Reisenden verlinkt.

Muss man für die eTA bezahlen?

Ja, für die eTA muss man bezahlen. Die Höhe der Gebühr wurde auch am 15. März bestimmt. Man muss 39 EUR bezahlen. Man kann es bequem mit einer Kreditkarte machen (im Internet).

2 Comments

  1. keine Probleme mit der ETA. Ich brauchte fünf Minuten Zeit und alles wurde erledigt.

  2. Für die Beantragung brauchst du nur 10 Minuten. Höre mit dem Klagen auf und beginne!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*