Kunstpflanzen
Tipps

Kunstpflanzen – Kaum von echten zu unterscheiden

Eine Kunstpflanze ist genau das Richtige für alle Menschen, die nicht unbedingt mit einem grünen Daumen gesegnet sind, aber dennoch etwas Grün in den eigenen vier Wänden haben wollen. Auch ohne Wasser, Dünger und Sonnenlicht strahlen diese Pflanzen sattes Grün aus und beleben jeden Raum. Hochwertige Kunstpflanzen wirken besonders lebensecht und sind daher die perfekte Alternative, für alle, denen die Zeit für die Pflege echter Pflanzen fehlt. Besonders große Kunstpflanzen im Topf alleine sind schon der Hingucker. Einzelne Zweige und Grasbündel können in Vasen besonders schön in Szene gesetzt werden und abhängig von der aktuellen Jahreszeit ausgewechselt werden. In Winter lassen sich die künstlichen Pflanzen mit Kunstschnee verschönern. Tannenzweige mit Schnee sehen in der kalten Jahreszeit besonders schön aus. Im Frühling können Kirschblüten mit Kunstblumen kombiniert werden. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Kunstpflanzen

Künstliches Grün elegant in Szene setzen

Elemente aus Kunstpflanzen lassen sich hervorragend für verschiedene Deko-Möglichkeiten einsetzen. Einzelne Grasmatten auf dem Fensterbrett sehen mit verschiedenen Deko-Figuren besonders elegant aus. Im Herbst sollte man auf Zierkürbisse zurückgreifen. Im Gegensatz zu echten Kürbissen sind diese unbegrenzt haltbar und können im nächsten Jahr wieder aufgestellt werden. Auch Grasbüschel sind hervorragend für wechselnde Dekorationen geeignet und lassen sich ideal mit anderen Blumen in Vasen einsetzen. So erzeugt man ein stimmiges Gesamtbild. Ranken oder Girlanden aus künstlichen Pflanzen sind wahre Eyecatcher an der Wand und bringen frisches Grün und gute Laune in den Raum. Mit künstlichem Grün lässt sich jede Wohnung in eine grüne Oase verwandeln, ohne dass man sich ohne die notwendige Pflege kümmern muss. Allerdings muss man die Pflanzen regelmäßig abstauben, damit die Pflanzen weiterhin strahlen.

Kunstpflanzen

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...